Ausfallzeiten verkürzen

Downtime (Ausfallzeit) Verkürzung

Downtime (Ausfallzeit) Verkürzung

Jeder weiß, wie belastend eine Operation ist und für viele berufstätige oder selbstständige Patienten mit finanziellen Verlusten verbunden ist.

Durch eine perfekte Versorgung mit bestimmten Mineralstoffen und Vitaminen vor und nach einer geplanten Operation wird eine deutliche Verkürzung der Ausfallzeiten erreicht mit einer schnelleren und beschwerdefreien Rückkehr in den Beruf.

Die Downtime Therapie fängt ca. 2-3 Wochen vor der geplante Operation an und wird sofort nach der Operation für 4 Wochen weiter durchgeführt.

Es wird eine Blutuntersuchung gemacht und anschließend die Therapie mit Basistabletten, intramuskulären Injektionen und intravenösen Infusionen durchgeführt, und zwar auf Basis von Mineralstoffen und hochdosierten Vitaminen.

Die Downtime Therapie wird auch bei folgenden Erkrankungen erfolgreich angewandt:

  • Herpes Zoster
  • Ulcus Cruris
  • Malignes Melanom

Durch die orthomolekulare Therapie erreichen die Patienten ein höheres Maß an Gesundheit und Erfolg, sowohl auf privater als auch beruflicher Ebene.